Jil Aimée - Autorin

»Das Buch ist wie eine Rose, beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz.« (Sprichwort aus Persien)

In der heutigen Welt ist das geschriebene Wort omnipräsent. Die Digitalisierung des Lebens führt dazu, dass wir immer und überall auf Informationen zugreifen können und uns permanent geschriebener Inhalt zur Verfügung steht.

 

Viele Stimmen behaupten, dass dadurch das Buch, insbesondere das gedruckte Buch, an Stellenwert verliert. Ich bin da anderer Meinung. Lesen ist mehr als das Entziffern von Buchstaben. Lesen ist auch nicht nur ein Hobby. Für mich ist es vielmehr ein Gefühl sowie jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis. Die Emotionalität und das Gefühl, ein gutes Buch in den Händen zu halten und an einem verregneten Wochenende bei einer Tasse Tee in eine Decke gekuschelt in die Welt der Fantasie abzutauchen - das ist es, was Lesen ausmacht. Das Rascheln der Blätter, der Geruch nach Papier, das Verschlingen der Wörter während die Zeit im Flug vergeht - genau dafür sind aus meiner Sicht Bücher gemacht.

 

Ich mag dieses Gefühl und darum möchte auch ich meinen Teil dazu beitragen, dass andere Menschen dieses Gefühl erleben. Aus diesem Grund habe ich begonnen, meine ersten eigenen Werke zu schreiben.

 

Bisher erschienen in:

 

Hoffnungsschimmer - Im Dunkel ein Licht (Anthologie zugunsten von Herzenswünsche e.V.) - 21. November 2016 / beteiligt mit einer Auswahl an Gedichten.

 

Henrys Leidenschaften  - Forever by Ullstein - 12. August 2016 - Kurzgeschichte: Henrys Walzer der Leidenschaft

 

(»Das geheimnisvolle Buch inspiriert durch den Bestseller „Sommer der Wahrheit“.
Die Forever-Jury hat zum Schreibwettbewerb aufgerufen und entstanden ist eine Anthologie voll erotischer Abenteuer rund um die fiktive Figur Henry. Eine Figur, die alles und jeder sein kann. Die in allen Jahrhunderten und in allen Ländern dieser Welt lebt und liebt. Und die sich ein ums andere Mal zum sexy Helden der Story aufschwingt. Mal ein reicher Geschäftsmann, mal ein französischer Liebhaber und manchmal auch verstrickt in eine verbotene Dreiecksgeschichte. Sinnlich und abwechslungsreich, hot und steamy!« - forever)

 

Schneegestöber - 14 zauberhafte Weihnachtsgeschichten und Gedichte (Weihnachtsanthologie zugunsten der Bärenherz Stiftung in Wiesbaden)

 

Ein liebevoll erstelltes Ensemble von mehreren ganz wundervollen Menschen, die ich mit meinen Gedichten unterstützen durfte. Dabei handelt es sich um eine Weihnachtsanthologie, deren Erlös zu 100 % der Bärenherz Stiftung in Wiesbaden zugutekommen wird. Weitere Informationen hierzu findet ihr unter Neuigkeiten.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn es den Weg in Eure Leserherzen findet.

 

Eure Jil Aimée

14.11.2015 - Es wird langsam ernst...

Die Titel sind gesichert und langsam wird es immer greifbarer.

In 'A Series of Nows - Wir haben nur das Jetzt' werdet ihr Noah begegnen. Nachdem er alles im Leben verloren hat, versucht er seinen Weg zurückzufinden. Zurück zu sich selbst. Zurück zu dem Noah, der er mal war, ist, und sein könnte. Vor allem aber zurück ins Leben. Auf seiner langen Reise dahin begegnet er vielen verschiedenen Menschen, die ihm dabei helfen oder ihn behindern können. Genaueres wird die Zeit zeigen.


'Storms & Stories' wird Ausdruck meiner Leidenschaft sein: mein Gedichtband, der Euch mit englischen wie deutschen Gedichten hoffentlich genauso glücklich machen wird, wie er mich beim Schreiben erfreut hat.


Beide Werke werden vors. im Laufe von 2016 erscheinen.


»'All we have is now', so don't let yourself get too worked up in the past or the future. You need to be present in each moment to actually live it. Live the now while it lasts b/c in a second it's simply gone. Don't live in the past and worry not too much about the future, you would simply miss out on the 'here and now'. « (©Jil Aimée Bayer)


Eure Jil Aimée